GPS-Handorthese

Unterstützende Handorthese bei Lähmungserscheinungen der Hand

Was ist das eigentlich?
Die GPS-Handorthese unterstützt Ihre Hand, wenn diese durch Lähmungserscheinungen nicht vollwertig nutzbar ist. Sie liegt eng auf der Haut und übt so leichten Druck aus. Durch Kompression wird die eigene Wahrnehmung der Hand deutlich verbessert. Ebenfalls kann die Handhaltung durch eingearbeitete Züge leicht korrigiert werden.

Wo liegen die Vorteile?
• Einfach zu benutzen: Anziehen – und das war‘s. An der GPS-Handorthese muss nichts eingestellt oder justiert werden. Sie wird individuell für Sie gefertigt und unterstützt Sie dann perfekt.
• Dauerhafte Hilfe: Die GPS-Handorthese kann über viele Stunden am Stück getragen werden und über lange Zeiträume.
• Hygienisch: Selbstverständlich kann die GPS-Handorthese gewaschen werden.
• Bunt: Keine Lust auf beige oder schwarz? Nicht nur Kinder freuen sich darüber, dass die GPS-Handorthese auch in vielen anderen Farben hergestellt werden kann.

Wie funktioniert es genau?
Die GPS-Handorthese übt von außen leichten Druck auf die Hand aus. Durch diesen Druck wird sie besser wahrgenommen. Dadurch werden Bewegungen möglich, die ohne diese Orthese ausgeschlossen wären. Durch eingearbeitete Züge kann auch die Handhaltung leicht korrigiert werden.